Aktuelles

Mittwoch, 08. März 2017
Blechexpo 2017

Blechexpo 2013

Besuchen Sie uns auf der Blechexpo, Stuttgart, Deutschland
07. -10. November 2017
weiterlesen …


Montag, 07. März 2016
EUROBLECH 2016, 25.-29. Oktober in Hannover

Logo

24. Internationalen Technologiemesse für Blechbearbeitung
weiterlesen …


Donnerstag, 08. Oktober 2015
Vergrößerter Firmenstandort in der Türkei

Neubau Bursa

Ales Pres, Bursa und die Unternehmensgruppe HEILBRONN erweitern Zusammenarbeit in einem neuen und vergrößerten Standort in der Türkei
weiterlesen …


Querteilanlagen
Produktvielfalt und Flexibilität ist das Gebot der Stunde in der produzierenden Industrie. Die "HEILBRONN" beschränkt sich daher nicht auf den Bau und auf die Entwicklung einer einzigen Produktgruppe. Immer wieder erschließt sich das Unternehmen als führender Komplettanbieter in der Umform- und Stanztechnik neue Produktfelder – und baut beispielsweise Querteilanlagen für einen führenden deutschen Automobilzulieferer.

Querteilanlagen

Querteilanlagen

Querteilanlagen

Querteilanlagen

Die Querteilanlagen der HEILBRONN bestehen im Wesentlichen aus Abwickelhaspel, Bandrichtmaschine und Kniehebel-Schwenkschere und verarbeiten kaltgewalztes Blech, höherfesten Stahl und Aluminium. Die Bandbreiten liegen zwischen 400 und 2000 mm und die Blechdicken zwischen 0,5 bis 3 mm.

Abwickelhaspel
Die Stahl-Schweißkonstruktion positioniert mit einem 4-Quadranten-Antrieb den Bandanfang beim Einrichten des Materials. Das Band bleibt beim Abziehen des Coils im Automatikbetrieb straff, wofür eine elektronische Bremsregelung sorgt. Der Bandzug bleibt während des gesamten Durchmesserbereichs konstant. Bandgeschwindigkeit: Bis zu 70 Meter in der Minute.

Bandrichtmaschine
Die Bandrichtmaschine verfügt über einen selbstregelnden Gleichstromantrieb, der das Material in eine Bandschlaufe transportiert und nicht vollständig verarbeiteter Coils zurückfährt. Die Bandgeschwindigkeit der Richtmaschine wird proportional zum Schlaufendurchhang kontinuierlich verändert und automatisch den Produktionsbedingungen angepasst. Während des Produktionsablaufs kann es nicht zum Stillstand des Bandes kommen, womit unerwünschte Oberflächenmarkierungen im Bandmaterial ausgeschlossen sind.

Kniehebel-Schwenkschere
Das Bandmaterial wird optimal gerichtet zur Kniehebel-Schwenkschere weitergeleitet. Die Schere schneidet Zuschnittlängen zwischen 300 und 4000 mm mit einer Kraft von 500kN ab. Bei rechtwinkligen Zuschnitten von 500 mm produziert die Anlage 80 Teile in der Minute. Mit präzisem Schnitt: Der Stössel läuft in vorgespannten Rollenführungen, wodurch der Schnittspalt selbst unter Last nichts von seiner Genauigkeit verliert. Geschnitten wird mit Scherwerkzeugen, die im Schwenkkörper über eine Indexierung positioniert und über ein hydraulisches Spannsystem fixiert werden. Die Schwenkeinrichtung gewährleistet die stufenlose Einstellung der Querteilschere von plusminus 30 Grad. Zuschnittgenauigkeit: plusminus 0,2 mm.

Steuerung
Eine speicherprogrammierbare Steuerung, in der 300 Produktkennungen gespeichert sind, managt die Anlage und den Produktionsprozess. Bedienung und Fehlerdiagnose erfolgen am zentralen Bedienpult. Dort gibt der Bediener nur noch die geforderte Stückzahl ein - und der Rest erledigt sich quasi von selbst.